Sterneköche gegen Krebs

Bei den Ursachen beginnen

Krebs und Herzinfarkt sind die neuen Volkskrankheiten und Haupttodesursachen in der westlichen Welt. Immer mehr und immer jüngere Menschen sterben wegen falscher Ernährung und fehlendem Sport. Bis zu 70 Prozent des Darmkrebsrisikos sind beispielsweise auf diese ungesunde Lebensweise zurückzuführen.

Sterneköche gegen Krebs setzt hier früh an und konzentriert sich in der Aufklärung auf Auszubildende und Berufseinsteiger. In dieser Phase führt der Berufsalltag zu einer Umstellung der Lebenssituation. Gerade die 40 Stunden Woche erhöht den individuellen Stress, das Essen wird beiläufiger und fettreicher. Tagsüber fehlt die Bewegung und am Abend reicht die Zeit nicht mehr, um ein gesundes Gericht zu kochen. Hier versucht die Kampagne nicht nur aufzuklären, sondern Alternativen zu bieten.


Kochen als Prävention

Zentrale Veranstaltung der Kampagne ist das Kochenvent mit einem Sternekoch. Azubis oder Studenten lernen mit ihm schnelle, leckere und einfache Rezepte zu kochen. Der Koch nimmt sich zwei bis drei Teilnehmer, lässt sie die Zutaten mit vorbereiten und erklärt fortlaufend, wie er das Gericht kocht. Eine Ernährungsberaterin ergänzt währenddessen die Vorteile der genutzten Lebensmittel für die Gesundheitsvorsorge.

Das Tumorzentrum München (TZM) arbeitet hier mit Unternehmen, Institutionen und Hochschulen zusammen und organisiert ein Eventcooking in den Mensen und Kantinen.


Als Unternehmen mitmachen

Das TZM startet mit der Kampagne im Sommer 2017. Es sucht Unternehmen, die ihren Azubis und jungen Mitarbeitern die Risiken eines falschen Lebenswandels nicht nur erklären, sondern auch aktiv eine Veränderung heibeiführen wollen.

Das TZM kommt mit einem Sternekoch in die Räumlichkeiten des Unternehmens, bringt frische und gesunde Zutaten mit und kocht gemeinsam ein einfaches und leckeres Gericht. Ein kleines Rezeptbuch und eine kostenlose Beratung für die jungen Mitarbeiter ergänzen das Kochevent.

Zusammenarbeit anfragen

„Seine Lebensgewohnheiten zu ändern, ist mit zunehmenden Alter immer schwieriger. Deshalb setzen wir früh an.“
– Prof. Dr. Volkmar Nüssler, Geschäftsführender Koordinator TZM

Auftaktveranstaltung am 24. Juli 2017


Das Tumorzentrum München (TZM) und der Food and Health e.V. starten am 24. Juli 2017 die Veranstaltungsreihe „Sterneköche gegen Krebs“ an der DHBW Heilbronn. Unterstützt wird die Veranstaltung von der BASIC AG und der SLK Kliniken Heibronn.

zur Presseeinladung
 
 

Unterstützen Sie uns

Die Kampagne wird zum größten Teil durch das Tumorzentrum München getragen. Deshalb sind Spenden essenziell für die Umsetzung der einzelnen Veranstaltungen. Deshalb bitten wir Sie uns zu unterstützen.


zur Spendenseite